Die Klarheit der Sprache im Umgang mit Kindern

Es ist manchmal zum Verzweifeln! Alles muss man 100 Mal sagen, bis die angesprochenen Kinder überhaupt reagieren, bzw. es umsetzen. Aufforderungen und Aufträge werden so zu einer reinen Nervensache. Aber vielleicht liegt es nicht am Kind, sondern an meiner sprachlichen Klarheit? Die Schuld wird in der Regel beim Kind gesucht. Doch tragen wir auch dazu bei. Durch sprachliche Klarheit kann sich vieles positiv verändern. Im Seminar werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, um die Sprache so zu ändern, dass Aufforderungen auch wirklich ankommen. Zudem wird das Bewusstsein für alltägliche sprachliche Äußerungen geweckt und viele Wörter im Sprachgebrauch auf ihre Wirkung unter die Lupe genommen.

Referentin
Sabine Weidner
Sabine Weidner

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Jugendsozialarbeiterin in einer Grund- und Hauptschule, integrative Lerntherapeutin, Ausbildung in Reiki (1. Grad).

Termin
Mittwoch, 10.01.2018
9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Institut für pädagogische Weiterbildung, Würzburg
TeilnehmerInnen
9-18
Kursgebühr
85,00 €
Kursnummer
1722