Kleinkindpädagogik: Beziehungsvolle Pflege/Begleitung des selbstständigen Essens

Die Pflegesituation ist sowohl für das Kind als auch für den Erwachsenen eine Zeit von besonderer, persönlicher Zuwendung und Aufmerksamkeit. Ebenso sind die ersten Schritte beim selbstständigen Essen geprägt von Liebe, Wertschätzung und Geduld der Erwachsenen. Wie können wir hier im Krippenalltag eine achtsame, sensible und nachhaltige Qualität für die Krippenkinder schaffen? Wie dies im Alltag nach der Beobachtung und der Grundhaltung von Emmi Pikler umgesetzt werden und gelingen kann, möchte die Referentin gerne mit Ihnen gemeinsam erarbeiten.

Beziehungsvolle Pflege / Selbstständiges Essen jeweils:
• Theorie über die eigenen pädagogischen Grundhaltungen
• Praktische Erfahrungen
• Zeit für Austausch
• Verschiedene Filmausschnitte

Referentin
Veronika Suck
Veronika Suck

Gruppenleitung Kinderkrippe, Montessoridiplom, Pikler-Pädagogin, Spielraumleitung nach Pikler, langjährige Erfahrung mit Integration und sozialem Brennpunkt im Kindergarten.

Termin
Samstag, 12.05.2018
9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Institut für pädagogische Weiterbildung, Würzburg
TeilnehmerInnen
9-20
Kursgebühr
85,00
Kursnummer
1717 II