Waldtage - Waldgeheimnisse

„Ab in den Wald“

Dieser Kurs wird auf vielfachen Wunsch als Fortsetzungskurs für den ersten „Ab in den Wald“- Kurs angeboten, kann aber natürlich auch ohne den ersten Kurs besucht werden.
Immer mehr Kindergärten ermöglichen ihren Kindern mehr oder weniger regelmäßig Waldtage. Das stellt das Kindergartenteam oft vor ganz neue Herausforderungen. Denn nicht nur für Kinder ist der Wald Neuland, sondern oft auch für die begleitenden ErzieherInnen und KinderpflegerInnen. Ein Waldtag bietet die Gelegenheit, dass Kinder sich frei bewegen und spielen können und ganz ihrem Forscherdrang und ihrer Neugierde nachgehen können. Viel Programm muss eigentlich nicht geboten werden. Trotzdem oder gerade deshalb ist es wichtig, dass das begleitende Team etwas Waldwissen und ein paar Fertigkeiten dabei hat, mit denen es die Kinder draußen unterstützen und begleiten kann.
Das Seminar bietet zum einen die Gelegenheit mehr über den Wald zu erfahren: Bestimmen von Baumarten, Entschlüsseln von Tierspuren, Kennenlernen der Sprache des Waldes u.v.m. Dabei geht es nicht nur darum sich selber Wissen an zu eignen und in die Geheimnisse des Waldes ein zu tauchen, sondern auch wie man es Kindern weiter vermitteln kann. Zum anderen wird eine Einführung in einfache handwerkliche Tätigkeiten, Arbeiten mit Holz und Umgang mit Werkzeugen gegeben. Auch hier geht es um das Selbermachen, aber auch um konkrete Anregungen für die Umsetzung mit Kindergartenkindern.

Bitte mitbringen:
Wetterfeste Kleidung, feste Schuhe, Proviant, Getränk

Tipp:
"Bärenfalle", Waldplatz des Waldkindergartens Baumhaus (Oberdürrbach)

Referentinnen
Anke Camphausen
Anke Camphausen

Natur- und Wildnispädagogin.

& Yvonne Zürl
Yvonne Zürl

Waldkindergarten-Kinderpflegerin.

Termin
Samstag, 9.06.2018
10:00 - 16:00 Uhr
Ort
(Wegbeschreibung mit der Teilnehmerliste), Würzburg
TeilnehmerInnen
9-18
Kursgebühr
85,00
Kursnummer
1769 B