Gewaltfreie Kommunikation – Kinder und Eltern einfühlend begleiten.

Ein Tag mit Giraffe und Wolf

Was sage ich einem fünfjährigen Kindergartenkind, wenn es wiederholt im Morgenkreis wütend schreit, einer Mutter, die zum wiederholten Mal mit der gleichen Beschwerde kommt …?
Wir sind es manchmal leid, ständig zu schimpfen, Konsequenzen anzudrohen oder sonst wie Druck auszuüben. Es erwarten Sie hier keine neuen Anleitungen im Umgang mit Kindern und Erwachsenen. Es geht vielmehr darum, eine andere Haltung einzunehmen und zu leben.
In diesem Seminar werden Ihnen die theoretischen Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation vermittelt und mit vielen praktischen Übungen abgerundet.
Schwerpunkte:
• Eigene Bedürfnisse erkennen
• Die Intention der Kinder verstehen
• Konflikte empathisch begleiten
• Wertschätzende Haltung in der Kommunikation

Bitte mitbringen:
Neugierde und Lust, eine andere Kommunikationshaltung kennenzulernen.

Referentin
Gudrun Hutmacher
Gudrun Hutmacher

Univ. Sprecherzieherin DGSS, Sprachberaterin, Fachkraft für Sprache. Halbtags in einer Kindertageseinrichtung tätig, langjährige freiberufliche Tätigkeit.

Termin
Samstag, 20.01.2018
9:30 - 16:30 Uhr
Ort
Institut für pädagogische Weiterbildung, Würzburg
TeilnehmerInnen
9-18
Kursgebühr
85,00
Kursnummer
1732